Regionales Finale 2022 - "Ma thèse en 180 secondes" - Meine Dissertation in 180 Sekunden

MT180 comm finale

Am Dienstag, den 7. Juni 2022, nahmen 10 junge Forscherinnen und Forscher, Doktorandinnen und Doktoranden aus Österreich, der Tschechischen Republik und Polen am mitteleuropäischen Regionalfinale des Wettbewerbs "Ma thèse en 180 secondes - Meine Dissertation in 180 Sekunden" im Festsaal der Universität Wien teil. Eine Premiere in Wien und Österreich!

Die Kandidatinnen und Kandidaten hatten genau 3 Minuten Zeit - und dies mithilfe einer einzigen Slide - um ihr Dissertationsthema auf Französisch in einfachen Worten vorzustellen. 

Die Ergebnisse des regionalen Finales sind :

  • 🥇 Erster Preis (eine Finanzierung in Höhe von 4000 PLN (ca. 1000€) für die Teilnahme an einer wissenschaftlichen Konferenz oder einem Online-Training, angeboten von NAWA, der polnischen Agentur für akademischen Austausch) : Claire Toinon von der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Claire wird nun die Ehre haben, Österreich und Mitteleuropa beim internationalen Finale des Wettbewerbs im kommenden September in Montreal zu vertreten!
  • 🥈 Zweiter Preis (ein Paket mit L'Oréal-Produkten): Michalina Kowala von der Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań.
  • 🥉 Dritter Preis (ein Tablet, gestiftet von der Agence universitaire de la francophonie (AUF)) : Vit Cibulka von der Technischen Universität Prag.
  • 🏆 Publikumspreis (ein von der Internationalen Organisation für die Frankophonie (OIF) gestiftetes Produktpaket): Melissa Jabbour von der Universität Wien.

Wir gratulieren den vier Gewinnern zu ihren brillanten Präsentationen und den anderen Kandidaten für ihre Teilnahme und ihr Engagement!

Ein herzliches Dank auch an unsere Kolleginnen und Kollegen der Instituts français in Warschau, Prag und Budapest für ihre wertvolle Unterstützung bei der Organisation dieses Wettbewerbs, sowie an unsere ausgezeichnete Jury und an unsere Partner für ihre Preise: Agence universitaire de la francophonie (AUF), Universität Wien, Kanadische Botschaft in Wien, frankophoner Verein le Cercle, Internationale Organisation der Frankophonie (OIF), Französisch-Österreichische Handelskammer (CCFA), Polnische Agentur für akademischen Austausch (NAWA), L'Oréal und Europäisches Forum Alpbach.

Weitere Informationen über den Wettbewerb "Ma thèse en 180 secondes - Meine Doktorarbeit in 180 Sekunden"

Festsaal der Uni Wien, © Ambassade de France en Autriche

présentation 1, © Ambassade de France en Autriche

présentation 2, © Ambassade de France en Autriche