Francomics

2

DER FRANKOPHON-COMIC-WETTBEWERB FÜR FRANZÖSISCH KLASSEN

Lasst uns in die Comics einsteigen! 2009 vom Deutsch-Französisches Institut Erlangen ins Leben gerufen, überschreitet Francomics zum ersten Mal die Grenze und bietet Schülern aus ganz Österreich die Möglichkeit, die lebendige Welt der französischsprachigen Comics zu entdecken. Es ist auch eine hervorragende Möglichkeit, für die Autoren und ihre Arbeit zu werben!

Das Prinzip ist einfach: Die SchülerInnen befassen sich mit drei französischsprachigen Comics, die in der digitalen Bibliothek Culturethèque zum Lesen bereitstehen, und wählen dann in Gruppen ihren Favoriten unter diesen drei. Anschließend erläutern sie ihre Wahl in einem kurzen Video auf Französisch (maximal 2 Minuten). Je kreativer, desto besser! Für jedes eingereichte Video erhält der entsprechende Comic eine Stimme. Der Comic mit den meisten Stimmen gewinnt den Wettbewerb.

Die drei besten Videos (eines für jeden Comic) werden ausgewählt und die GewinnerInnen nehmen an einem Kreativ-Workshop zur Geschichte der französischsprachigen Comics teil, der von einem Spezialisten in Wien geleitet wird. Der Autor des besten Comics erhält ein Stipendium für die Übersetzung ins Deutsche!

Die Comics, die dieses Jahr auf dem Programm stehen:

  • Incroyable ! von Zabus und Hippolyte, Dargaud (2020)
  • Le discours de la panthère von Jérémie Moreau, 2024 (2020)
  • Je vais rester von Lewis Trondheim, Rue de Sèvres (2018)

Francomics ist ein umfassendes, schlüsselfertiges Projekt für LehrerInnen, das wertvolle Bildungsressourcen bereitstellt. Darüber hinaus werden Ihnen mehrere Webinare angeboten:

  • 17. November 2021 (16 bis 17 Uhr): Webinar zum Einsatz von Comics im Französischunterricht
  • 7. Dezember 2021 (16 bis 17 Uhr): Webinar mit Jérémie Moreau, Autor von „Le discours de la panthère“
  • 11. Jänner 2022 (16 bis 17 Uhr): Webinar mit Vincent Zabus, Autor von „Incroyable ! “
  • 25. Jänner 2022 (16 bis 17 Uhr): Webinar mit Hubert Chevillard und Lewis Trondheim, Autoren von „Je vais rester“

Wie funktioniert Culturethèque?

SchülerInnen und LehrerInnen erhalten sechs Monate lang Zugang zur digitalen Bibliothek Culturethèque zum Preis von 1,- € pro Schüler*in (kostenlos für die Lehrkraft). So können die SchülerInnen die Comics individuell, flexibel auch außerhalb des Unterrichts lesen. Aber das ist noch nicht alles! Culturethèque bietet da die ideale Gelegenheit zum Schmökern in einer Vielzahl von Bandes dessinées neben anderen Medien wie Zeitschriften, Zeitungen, Hörbüchern, Artikeln, Videos, Musikaufnahmen u.v.m.

Wer kann teilnehmen?

  • SchülerInnen aller Schultypen der Sekundarstufe in Österreich
  • Teilnahme ab dem zweiten Jahr Französisch empfohlen
  • Pro Gruppe mindestens 3 TeilnehmerInnen, maximal 6
  • Jede Klasse muss einzeln zum Wettbewerb angemeldet werden

Wie kann man teilnehmen?

Die Anmeldung ist ganz einfach: Erstellen Sie ein Konto auf der Francomics-Website und füllen Sie das Anmeldeformular aus.

Weitere Informationen finden Sie auf der Francomics-Website.

ANMELDUNG BIS 19. NOVEMBER