2

DER FRANKOPHON-COMIC-WETTBEWERB FÜR FRANZÖSISCH KLASSEN - neue auswahl 2023-2024

Lasst uns in die Welt der Comics einsteigen! 2009 vom Deutsch-Französischen Institut Erlangen ins Leben gerufen, überschreitet Francomics die Grenze und bietet Schüler*innen aus ganz Österreich die Möglichkeit, die lebendige Welt der französischsprachigen Comics zu entdecken. Es ist auch eine hervorragende Möglichkeit für die Autor*innen und ihre Arbeit zu werben!

Das Prinzip ist einfach: Die Schüler*innen befassen sich mit drei französischsprachigen Comics, die in der digitalen Bibliothek Culturethèque zum Lesen bereitstehen und wählen dann in Gruppen ihren Favoriten unter diesen drei. Anschließend erläutern sie ihre Wahl in einem kurzen Video auf Französisch (maximal 2 Minuten). Je kreativer, desto besser! Für jedes eingereichte Video erhält der entsprechende Comic eine Stimme. Der Comic mit den meisten Stimmen gewinnt den Wettbewerb.

Die drei besten Videos (eines für jeden Comic) werden ausgewählt und die Gewinner*innen nehmen an einem Kreativ-Workshop zur Geschichte der französischsprachigen Comics teil, der von einem Spezialisten in Wien geleitet wird. Der Autor des besten Comics erhält ein Stipendium für die Übersetzung ins Deutsche!

Termine für 2023-2024

Ab 01.09.2023 : Start der Anmeldungen hier

03.11.2023 : Anmeldeschluss

28.11.2023 - 16:00 bis 17:00 : Webinar - Treffen mit Jean-Paul Eid, Autor von Le Petit Astronaute  (Schülerinnen aus Wien haben dem Autor Fragen gestellt) 

Bis Ende November 2023 : Die Accounts für Culturethèque werden freigeschaltet und die Teilnehmer*innen können mit dem Lesen der Comics beginnen.

05.12.2023 - 16:00 bis 17:00 : Webinar - Treffen mit Cécile Dupuis und Valérian Guillaume Autor*innen von L'Ombre des Pins 

12.12.2023 - 16:00 bis 17:00 : Webinar - Treffen mit Séverine Vidal, Autorin von Les Pays d'Amir 

 

27.03.2024 : Einsendeschluss für das Video

Ende April 2024 : Auswahl der Gewinner-Videos (ein Video pro Comic) und des Gewinner-Comics.

Im Juni 2024 : Preisverleihung und Rahmenprogramm für die österreichische Gewinnergruppe des Wettbewerbs im Institut français d'Autriche

Die Auswahl für Francomics 2023-2024

Die Comics, die für die sechste (zweite in Österreich) Edition von Francomics im Wettbewerb stehen, wurden Ende Juni 2023 in einem Webinar bekannt gegeben. Es ist uns eine Freude, sie Ihnen vorzustellen.

 

Les Pays d'Amir Le Petit Astronaute L'Ombre des pins

Les Pays d'Amir - Séverine Vidal, Adrián Huelva  (France, 2023)

Ab 14 empfohlen

Amir, ein syrischer Flüchtling und leidenschaftlicher Koch, ist seit einiger Zeit in Frankreich, als er bei einem Brand in seinem besetzten Haus das Wenige, was er hatte, verliert. Solange ist Krankenschwester: An diesem Abend nimmt sie an einem  Hilferundgang teil, lernt Amir kennen und hört ihm zu. Sie sympathisieren miteinander, sie bietet ihm an, ihn zu beherbergen und ihm einen Platz in ihrer kleinen Welt zu geben. Amir lernt Solanges Kinder kennen, die mehr oder weniger herzlich sind, und ihren Ehemann Jack, der sehr fröhlich ist. Die Aufnahme wird improvisiert! Aber ... auf der Seite ihres Vaters kracht es. Marcel, ein verbitterter Mann mit tief verwurzeltem Rassismus, betreibt mit Solanges Schwester Héléna ein kleines Restaurant. Als er krank wird, bietet Amir spontan an, ihn am Herd zu vertreten...

Le Petit Astronaute - Jean-Paul Eid  (Canada, 2021)

Ab 13 empfohlen

Jedes Jahr pilgert Juliette mit dem Fahrrad in das Viertel ihrer Kindheit.  Doch dieses Jahr hängt vor der ehemaligen Wohnung der Familie ein Plakat: Zu verkaufen - Freie Besichtigung.  Als sie die Türen zu ihrem Jugendzimmer öffnet, kommen die Erinnerungen hoch.  Freunde, kleine Freuden, aber vor allem die erschütternde Ankunft seines Bruders Tom: der kleine Astronaut.

Unter diesem Link finden Sie eine linguistische Studie, um Lehrer*innen zu helfen, dieses Comic mit ihren Schüler*innen zu behandeln.

L'Ombre des Pins - Cécile Dupuis, Valérian Guillaume (France, 2022)

Ab 11 empfohlen

Pablo verbringt den Sommer im Haus seiner Großmutter am Meer. Er kennt die Umgebung in- und auswendig: Sommer für Sommer hat er dort Spaß gehabt und ist dort aufgewachsen. Doch die Kindheit rückt in weite Ferne und heute muss er an die Zukunft denken. Da seine Eltern weg sind, wird der Sommer wieder seinen Lauf nehmen... Und Pablo trifft Carla: Wer ist dieses Mädchen, das die Welt nur durch die Linse ihrer Kamera wahrzunehmen scheint? Was versucht sie von diesem Ort und seinen Bewohnern einzufangen? Im Schatten der Pinien, in der schwebenden Zeit der getarnten und zurückgehaltenen Wünsche, werden Carla und Pablo sich selbst entdecken. Eine zarte und kraftvolle Erzählung, die dazu einlädt, in den kontemplativen Blick zweier Jugendlicher einzutauchen und ihre zögernden und zugleich schrecklich mächtigen Gefühle zu teilen.

 

fRAGEN ZU DEM WETTBEWERB

Wie funktioniert Culturethèque?

Schüler*innen und Lehrer*innen erhalten sechs Monate lang Zugang zur digitalen Bibliothek Culturethèque zum Preis von 1,- € pro Schüler*in (kostenlos für die Lehrkraft). So können die Schüler*innen die Comics individuell, flexibel auch außerhalb des Unterrichts lesen. Aber das ist noch nicht alles! Culturethèque bietet da die ideale Gelegenheit zum Schmökern in einer Vielzahl von Bandes dessinées neben anderen Medien wie Zeitschriften, Zeitungen, Hörbüchern, Artikeln, Videos, Musikaufnahmen u.v.m.

Wer kann teilnehmen?

  • Schüler*innen aller Schultypen der Sekundarstufe in Österreich

  • Teilnahme ab dem zweiten Jahr Französisch empfohlen

  • Pro Gruppe mindestens 3 TeilnehmerInnen, maximal 6

  • Jede Klasse muss einzeln zum Wettbewerb angemeldet werden

Wie kann man teilnehmen?

Die Anmeldung ist ganz einfach: Erstellen Sie ein Konto auf der Francomics-Website und füllen Sie das Anmeldeformular aus.

Weitere Informationen finden Sie auf der Francomics-Website.

Hier können Sie sich für den Francomics-Newsletter anmelden. Monatlich werden pädagogische Inhalte sowie Comics-Empfehlungen zugeschickt.