Bildung

Neue Trends im Digitaluniversum

Die Bibliothèque nationale de France und Institut français organisieren diesen Donnerstag, den 25. November ab 16:30 Uhr eine Diskussionsrunde über digitale Kreationen im Rahmen des Zyklus Nouvelles Écritures und der 5. Ausgabe des Novembre numérique.

Buch und Ideen

Stefan Zweig, Europäer und Weltbürger

*** VERSCHOBEN ***
Anlässlich des 140. Geburtstags von Stefan Zweig und der Veröffentlichung einer Sonderausgabe der Revue des Deux mondes in Frankreich freut sich das Institut français d’Autriche sehr, eine Diskussionsrunde über den Werdegang des berühmten Schriftstellers zu veranstalten.

Buch und Ideen

Entscheiden wir selbst im digitalen Zeitalter?

*** VERSCHOBEN ***
Gemeinsam mit dem Wiener Wissenschafts- und Technologiefonds (WWTF) und in Kooperation mit der TU Wien hat die Stadt Wien das Konzept des Digitalen Humanismus zu einem zentralen Forschungsthema für die kommenden Jahre gemacht. In diesem Zusammenhang beteiligt sich das Institut français d'Autriche an der Aktion Novembre Numérique 2021.

Buch und Ideen

Festival der frankophonen Comics

In Anwesenheit von Claire Fauvel & Thomas Gilbert (FR), Haydé (CH), Vincent Dugomier (BE), sowie dem österreichischen Comic-Zeichner Nicolas Mahler als Vertreter der lokalen Comic-Szene.

Kino

Dienstags-Hommagen an Belmondo

Nach der Vorführung von "À bout de souffle" im Oktober, setzen wir die Jean-Paul Belmondo gewidmete Retrospektive mit einer Vorführung von Jean-Pierre Melvilles Meisterwerk Léon Morin, prêtre fort.

Buch und Ideen

Mit Zug und Bus in die Zukunft: die Mobilität von morgen

Das Jahr 2021 wurde von der Europäischen Kommission zum Europäischen Jahr der Schiene ausgerufen. Diese Initiative zielt darauf ab, eine Dynamik zu schaffen, die dazu beiträgt, den Anteil des Eisenbahnwesens im Personen- und Warentransport zu erhöhen.

Kino

Erasmus Days 2021

"Citizen Europe" verfolgt das Leben von fünf Erasmus-Teilnehmern, die in ganz Europa arbeiten, studieren oder Freiwilligenarbeit leisten.

Bildende Kunst

Vortrag über Élisabeth Vigée Le Brun

Das Institut français d’Autriche freut sich sehr in Zusammenarbeit mit dem Institut français de Slovaquie, Geneviève Haroche-Bouzinac, emeritierte Professorin für Literatur an der Université d’Orléans und Autorin mehrerer Werke zu Élisabeth Vigée Le Brun, der Porträtistin von Marie-Antoinette, zu empfangen.

Buch und Ideen

ONLINE-MÄRCHENSTUNDE

Die Mediathek veranstaltet eine Online-Märchenstunde für französischsprachige Kinder, die Anfänger oder fortgeschritten sind, in der sie schöne Geschichten entdecken können.

Photographie

Frank Horvat

-
Das Forum am Schillerplatz zeigt die Ausstellung Pakistan und Indien des großen französischen Fotografen Frank Horvat (1928-2020).