ROHAN 2022 Stipendium

stipendien künstler

Das Institut français d'Autriche und das Ministerium für Europa und Äußeres bieten die Stipendien "Wissenschaftlicher Aufenthalt auf hohem Niveau" für kurze Aufenthalte in Frankreich an. 

ALLGEMEINES:

Diese Stipendien haben einen künstlerischen Rahmen und können an österreichische KünstlerInnen und Kreative, die in Österreich leben und ein Projekt mit künstlerischem Aufenthalt in Frankreich haben, vergeben werden. Dieser muss im Rahmen einer Künstlerresidenz von 1 bis 3 Monaten in einer der Institutionen stattfinden, die in dieser Liste angeführt werden. Die französische Staatsbürgerschaft oder die Doppelstaatsbürgerschaft mit französischer Nationalität schließen die Zusprechung eines Stipendiums der französischen Regierung aus. Dieses Jahr ist das Stipendium den visuellen und bildenden Künsten, der Literatur und der Übersetzung gewidmet. Das Rohan-Stipendium wird an einzigartige Projekte vergeben, die zu einer dieser künstlerischen Disziplinen gehören. Das verabreichte Stipendium beläuft sich auf 1500€ pro Monat.

Teilnahmebedingungen:

  • Der Künstler muss Französisch und/oder Englisch sprechen (Französischkenntnisse sind keine Voraussetzung, aber ein Bonus bei der Auswertung Ihrer Bewerbung)
  • Mehrere Arbeiten aus der künstlerischen Disziplin, die in der Bewerbung gewählt wurde, müssen begründet werden können
  • Berufliche Aktivitäten, die ohne direkten Zusammenhang mit der Disziplin stehen, müssen während des Aufenthalts unterbrochen werden
  • Kein Alterslimit

KALENDER UND AUSWAHLVERFAHREN:

  • Die Bewerbung muss vor dem 1. Mai 2022 per E-Mail an vienne@campusfrance.org geschickt werden.
  • Die Bewerbungen gehen beim Institut français d'Autriche ein und werden von der Kulturabteilung geprüft. Die besten BewerberInnen werden zu einem Vorstellungsgespräch vor einer Jury eingeladen, die sich aus Vertretern der Kulturwelt und dem Verwaltungspersonal zusammensetzt.
  • Die Kandidaten werden im Juni 2022 über die Ergebnisse informiert.

DAUER DES STIPENDIUMS UND MÖGLICHE MOBILITÄTSPERIODE:

Der ausgewählte Kandidat des Rohan 2022 Stipendiums kann seine Moblititätsperiode ab dem 1. Juli 2022 beginnen. Bis spätestens 31. Dezember 2022 muss er die Residenz beendet haben. Diese kann 1 bis 3 Monate lang dauern. Eine Verlängerung der Mobilität ist nicht erlaubt und muss über eine neue Anfrage beim SCAC der Französischen Botschaft in Österreich beantragt werden, die, sofern das Ansuchen akzeptiert wird, vom Stipendiaten verlangt, einen neuen Stipendiumsantrag einzureichen. Jede Änderung des Aufenthalts in Bezug zu den in der Bewerbungsmappe angekündigten Bedingungen muss bei der Botschaft angefragt werden, die es sich vorbehält, die Finanzierung abzulehnen.

ZUSAMMENSTELLUNG DER BEWERBUNGSMAPPE:

Das Bewerbungsverfahren für das Rohan 2022 Stipendium ist ein zweistufiges Prozedere:

  1. Nachdem Sie das Règlement (auf Englisch oder Französisch) gelesen haben, füllen Sie bitte das Anmeldeformular (auf Englisch oder Französisch) aus.
  2. Schicken Sie die unten angeführten Dokumente an vienne@campusfrance.org mit dem Betreff "ROHAN_Name", beachten Sie die Nomenklatur, die in Klammern für jedes Dokument angegeben werden muss, und die vorgegebenen Fristen.

Jede Bewerbungsmappe, die unvollständig ist und nach dem Stichtag eingereicht wird, wird nicht im weiteren Auswahlverfahren beachtet werden. 

  • Lebenslauf (Lebenslauf_Name) auf Französisch oder Englisch (max. 2 Seiten) 
  • Beschreibung Ihres Rechercheprojekts und/oder Ihres kreativen Projekts (Beschreibung_Name) auf Französisch oder Englisch (max. 2 Seiten)
  • Eine Künstlermappe (max. 5 Seiten), die Links zu Websiten, Video- und Tonausschnitten, Photographien und Presseartikeln beinhalten kann...
  • Eine eidesstattliche Erklärung, die garantiert, dass die vorgelegten Arbeiten jene des Kandidaten sind
  • Einladungsschreiben (Einladung_Name): Ein Einladungsschreiben der Institution, die sie empfängt, auf Französisch oder Englisch mit dem Zeitraum Ihres Aufenthalts
  • Falls der Kandidat eine finanzielle Unterstützung eines weiteren Partners erhält, muss er das Unterstützungsschreiben mit den Details der Unterstützung der Mappe beifügen.

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

  • Die Verwaltung der Französischen Regierungsstipendien wird von Campus France Paris übernommen.
  • Als Bezieher eines Französischen Regierungsstipendiums darf der Stipendiat nicht das Land verlassen, in dem er seinen Wohnsitz hat, um das Stipendium anzutreten, bevor er den CampusPass' (beinhaltet Informationen über die Leistungen von Campus France: Höhe des Stipendiums, Unterkunft, Versicherung) besitzt. Der Stipendiat muss in jedem Fall einen Identitätsnachweis vorweisen können.
  • Sobald der Stipendiat in Frankreich angekommen ist, muss er den Anweisungen des CampusPass' folgen und das Campus-France-Zentrum seiner Region kontaktieren.
  • Es ist nicht möglich, das Rohan-Stipendium zu beziehen, wenn man einen Lehr- oder Arbeitsvertrag hat, ein Stipendium des Ministeriums für Europa und Äußeres, ein Stipendium von Erasmus+ oder ein Stipendium der Agence Universitaire de la Francophonie erhält. Sofern der Kandidat bereits eine Unterstützung erhält, wird das Rohan-Stipendium automatisch abgebrochen. 

ABSCHLUSSBERICHT

  • Am Ende der Künstlerresidenz muss der Bezieher einen Abschlussbericht an vienne@campusfrance.org schicken.
  • Die Veröffentlichungen der Arbeiten des Beziehers müssen die finanzielle Unterstützung der Französischen Botschaft und des Institut français d'Autriche mit Einbeziehung des Logos erwähnen.

Hohe des Stipendiums: 1500 Euro/Monat

Bewerbungsfrist: vor dem 1. Mai 2022