Mit Zug und Bus in die Zukunft: die Mobilität von morgen

Diskussionsabend im Rahmen des Europäischen Jahres der Schiene

Das Jahr 2021 wurde von der Europäischen Kommission zum Europäischen Jahr der Schiene ausgerufen. Diese Initiative zielt darauf ab, eine Dynamik zu schaffen, die dazu beiträgt, den Anteil des Eisenbahnwesens im Personen- und Warentransport zu erhöhen. Damit sollen die Treibhausgase, die durch Transporte innerhalb der EU entstehen, wesentlich reduziert werden.

Im Rahmen dieser Initiative organisiert die Wissenschafts- und Hochschulabteilung des Institut français d’Autriche in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Botschaft und dem BMK einen Diskussionsabend bei welchem mehrere Experten und Akteure aus dem Bereich der neuen Mobilitäten (Wissenschaft und Politik) über diese aktuelle Thematik diskutieren werden. Elke Ziegler (Ö1) wird den Diskussionsabend moderieren.

Art
Buch und Ideen
Sprache
Franz. & Deutsch

Termine

Wien
Palais Rohan - Institut français d'Autriche
sciences@institutfr.at